Presse

VJLab&VJCafé

Um die Wartezeit auf das VJ-Festival im Künstlerhaus Anfang 2014 zu verkürzen, haben wir uns mit dem Musikverein zusammengetan und eine zweigliedrige Veranstaltung auf die Beine gestellt, die sich der Videokunst im Bereich der Clubkultur widmet.

Teil 1 – VJ Lab im Fab Lab auf AEG Samstag, 29. Juni 2013
12:00 – 21:00 Uhr
Eintritt frei (evtl. fallen Materialkosten an)

Workshops u.a. zu Themen wie: Resolume (VJ-Software), Blender (3D Grafiksoftware) & Objektmapping+ Beat Thang DJs

Das VJ Lab ist Treffpunkt für Workshops rund um das Thema audiovisueller und interaktiver Medienkunst. Hier wird gebastelt, experimentiert, Wissen vermittelt und philosophiert. Es ist ein BarCamp für visuelle Kunst d.h. Inhalte und Themen werden von den TeilnehmerInnen an Ort und Stelle gestaltet. Zugesagte Workshops gibt es bereits zu Themen wie Arduino, Blender, Resolume und Mapping. Das Fab Lab als Veranstaltungsort bietet hierbei den Raum und die Möglichkeiten, am Workshoptag spannende Projekte vor Ort umzusetzen und zu präsentieren.

Für die musikalische Untermalung mit soulig-elektronisch angehauchten Hip Hop Beats am Nachmittag sorgen Matzekatze, FunkeeFlow und jazz:pa von Beat Thang.

Teil 2 – VJ Café im Zentralcafé (K4) Samstag, 29. Juni 2013
23:00 – 05:00 Uhr
Eintritt 5€

Bewegte Bilder und elektronische Musik – die offizielle Party zum VJ Lab

DJs: baul# (tiefton/headz), antares (we are 138), ramshackle (we are 138), stefan wagner (confused), philipp roth ([party]/red on)

VJs (u.a.): 7dex (visual society), jerry jerome (shiny toys festival) & tim fehske (imm, traum schallplatten), herr schoder von schallbild & lynx de luxe

Für das Abendprogramm machen VJs und DJs dann gemeinsame Sache und verzaubern das Zentralcafé mit Installationen, VJ-Performances und DJ-Sets. Sammeln wir mal DJs! Das haben wir gemacht. Baul#, Antares, Ramshackle, Stefan Wagner und Philipp Roth spielen Elektronisches. Dabei geht es weniger um konstruierte Genre- Zugehörigkeiten als vielmehr um den Spaß an Bild und Ton. Dass sich das Ganze aber musikalisch grob zwischen den Eckpfeilern Bass-Music und House bewegt, könnt ihr euch bei der Auswahl der Taktgeber aber sicher schon denken ;)

http://www.musikverein-concerts.de/

http://www.fablab-nuernberg.de/